top of page

Schulausflug nach Schloss Nymphenburg



Zu seinem Geburtstag hat P. Maas in diesem Jahr die Lehrer und Grundschüler zu einem Ausflug nach Schloss Nymphenburg in München eingeladen. Bei winterlichem Wetter ging es darum am 23. Januar morgens mit mehreren Autos nach München, Bayerns Hauptstadt.


Schloss Nymphenburg

Das Schloss wurde als Sommerresidenz der Kurfürsten von Bayern errichtet. Hier wurde König Ludwig II. geboren.


Gemeinsam wurde zuerst das Schloss besichtigt: der große Prunksaal, die Vorzimmer, Arbeitszimmer und Schlafzimmer der Regenten. Einige besonders wertvolle Möbelstücke, wie ein Tisch mit einer Marmorplatte und Edelsteineinlagen faszinierten ganz besonders.



Mittagspause

Die eingepackten Brote wurden mit Heißhunger verzehrt, denn so eine Besichtigung macht hungrig. Außerdem war das Programm noch nicht zu Ende. Draußen im großen Schloss-park lud der Schnee zum Spielen ein.


P. Maas nahm die Herausforderung an, gegen den Praktikanten Lukas ein Wettrennen zu veranstalten. Dass er dabei gemogelt hat, war zwar offensichtlich, führte aber zu einem großen Freudengeheul bei allen.



Marstall

Dann ging es weiter zum Marstallmuseum. Die königlichen Kutschen und Schlitten wurden mit viel Begeisterung von den Kindern bestaunt. Die Pferde des bayerischen Königs hatten einen eigenen Festschmuck für das Fronleichnamsfest. Ein kurzes Video zeigte, wie eine wunderschöne blaugoldene Quaste hergestellt wird. Viele solcher Quasten waren an dem aufwendigen Pferdegeschirr zu finden.






Porzellansammlung

Man höre und staune: auch die Porzellansammlung interessierte die Kinder. Ein großer Adler, ein Pfau und viele herrlich verzierte Geschirrservices wurden in dem Museum gezeigt.


Heimfahrt

Es war ein langer Tag in München. Pünktlich um 15:30 Uhr waren wieder alle in der Schule zurück und wurden von den Eltern abgeholt.


Aussichten

Noch in diesem Schuljahr wollen die Lehrer und Kinder die Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau anschauen.




Dank

Schulklassen und Lehrer bzw. auch Begleitpersonen und Fahrer dürfen viele bayerische Attraktionen kostenlos anschauen. Das macht einen solchen Ausflug viel leichter möglich und erschwinglich. Dank auch an die Fahrer, die uns mit ihren Fahrzeugen an diesem schönen Tag begleitet haben.


12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Klassenfotos 2022

St. Aloysius

Grundschule

mit angeschlossenem Kindergarten

bottom of page