top of page

Als sich der Teufel die Zähne ausbiss

Aktualisiert: 2. Juli




Den Höhepunkt des diesjährigen Schulfestes bildete das Theater der Großen. Die Kinder der 3. und 4. Klasse hatten seit Wochen geübt und geprobt. 


Üben, üben, üben!


„Langsam, laut und deutlich!“ hieß es immer wieder bei den Textrollen. „Schaut zu den Leuten!“ rief der Pater Regisseur und fuchtelte mit den Händen, damit die Kinder lernen ihr Gesicht immer den Zuschauern zuzuwenden. Hier und da machte der Pater den Schauspielern auch einfach vor, wie sie in ihre Rolle schlüpfen könnten.




Es wird ernst!


Die Aufführung des Theaters gelang voll und ganz. „Bombensicher!“ beteuert der Oberteufel auf der Bühne umherspringend, dass sein Plan gelingen wird: er will den hl. Josef zum Schimpfen bringen - nur ein einziges Mal! Doch dabei zerbeißt er sich nicht nur die Zähne, sondern muss sich eingestehen, dass die Heiligkeit seines „Opfers“ größere Ausmaße hat als erahnt. Der Applaus war groß und das Eis am Montag in der Pause wohlverdient.




42 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page